Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2018

Kurz vor der Dexter-Bundesschau wurde in Niedenstein-Metze (Hessen) unsere diesjährige JHV abgehalten – mit über 50 Personen erfreuten wir uns einer regen Teilnahme. Nach dem vereinsüblichen Procedere (Begrüßung, Bericht des Vorsitzenden, Bericht der Kassenwartin nach vorheriger Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes) hörten wir einen Vortrag von Betina Masch über Besamung beim Dexterrind mit dem Fazit: Besamung ist gut möglich, aber die Erkennung des Zeitpunktes (2. Hälfte der Hauptbrunst) manchmal schwierig.

Nach dem Kaffeetrinken wurde die Dexter Herde der Familie Löber aus Niedenstein Kirchberg besichtigt: Die meisten der gleichmäßigen, harmonischen und sehr femininen Kühe sind aus Schweizer Zuchtlinien und enthornt, der Herdenbulle Illja Pp ist aus der Burnside-Linie aus Schottland (VV Igel).

Bei einem Schnitzelbüffet am Abend klang die Veranstaltung aus – danke an die Gastgeber!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung. (Fotografin Karen Grot & Britta Reulecke)

Dexter JHV 2018 im hessischen Niedenstein-Metze - Gastgeber Familie Löber

Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2017

Zur diesjährigen JHV im bayerischen Hörblach waren knapp 70 Personen, darunter Zuchtleiter Konrad Wagner aus Bayern, angereist. Nach einer herzlichen Begrüßung folgte ein Bericht des Vorsitzenden. Es wurde eingehend informiert über die Entwicklung der Dexter in Deutschland; auch im Vergleich zu anderen Rassen (BDF-Statistik), über die aktuelle Marktlage, die Öffentlichkeitsarbeit und die mögliche nächste Bundesschau.

Die Ausführungen in Kürze: Dexter (Züchter und Tierzahlen) steigen seit über 10 Jahren stetig an und lagen Ende 2016 bei etwa 750 aktiven Zuchttieren (knapp 170 Züchter). Der Markt entspannt sich, auch weibliche Zuchttiere werden länger angeboten. Für die Rasse hat das den positiven Effekt, dass die Qualität steigt; unverkäufliche Tiere (Temperament, Extérieur) werden weniger zur Zucht verwendet. Im nächsten Fleischrinderjournal werden von unserem Verband Dexter in allen ihren Facetten behandelt und auch einzelne Betriebe vorgestellt. Die geplante Bundesschau im Rahmen der Grünen Woche muss ausfallen, es wird ein anderer Ort in der Mitte Deutschlands gesucht.

Nachdem die Kassenwartin die (positive) Finanzlage vorgetragen hatte, wurde auf Antrag der Kassenprüfer der Vorstand entlastet. Außerdem berichtete die Kassenwartin eingehend über Förderung für die Dexter seitens des DVD, besonders bei Tierschauen.

Anschließend wurden die Rassebeschreibung und Zuchtziel eingehend besprochen: http://www.bdf-web.de/zuchtziele/zuchtziel-dexter.html

Mittels einiger Fotos wurden Tiere vorgestellt, die mehr oder weniger bemuskelt sind. Das Ergebnis war einstimmig und eindeutig: Die Rassebeschreibung wird nicht verändert: Dexter sind eine Zweinutzungsrasse, die in der Regel in Deutschland nicht gemolken, aber zur Fleischerzeugung genutzt wird – deshalb ist Fleischansatz durchaus erwünscht.

Bei der anstehenden Vorstandswahl wurde der Vorstand ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Es folgte ein sehr informativer Vortrag von Joe Engelhardt aus Gankofen über die Zusammenhänge von Parasitendruck und Vegetation. Das Fazit: Auf artenreichen Weideflächen (ca. 40 Pflanzenarten + Brennnessel + Gehölze aus der Familie der Rosengewächse wie Weißdorn, Heckenrosen und Schlehe) findet man einen geringeren Parasitendruck (keine oder wenige Wurmeier im Kot) als bei artenarmen Weiden.

Anschließend wurde die Herde der Familie Weber aus Großlangheim besichtigt. Es handelt sich um Naturschutzbeweidung eines von Kleingewässern durchsetzten, sandigen Gebietes, in dem sehr viele Amphibienarten vorkommen (3 Molcharten, alle 3 Grünfrösche, Laubfrösche, 3 Krötenarten sowie mehrere Eidechsenarten und die Ringelnatter). Es waren rassetypische Tiere in allen drei Farben zu sehen, die gut mit den etwas kargen Bedingungen zurechtkommen. Der Ausklang beim Kaffeetrinken war von vielen Züchtergesprächen geprägt, insgesamt eine gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank an die Familie Weber!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung. (Fotografin Karen Grot)

Dexter JHV 2017 im bayerischen Hörblach - Gastgeber Familie Weber

Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2016

Am 23.04.2016 fand die Jahreshauptversammlung des DVD bei Konstantin Birr und Nadin Halser in Angermünde statt. Das Treffen war gut vorbereitet – nach einer Jahreshauptversammlung (für Mitglieder s. Protokoll) in Gerswalde mit Vorträgen zur Linearen Bewertung der Dexter in Nordamerika und einem Bericht mit Bildern zu Herdenbesichtigungen und dem Besuch der Berkshire County Show in Groß Britannien wurde die exzellente und sehr gut präsentierte Herde besichtigt.

Die sehr gleichmäßigen, mittelrahmigen Kühe zeigten alle eine gute Bemuskelung und Körpermaße und zeichneten sich durch viel Raßetyp aus. An dem Herdenbullen, einem Sohn von Billy Großensee, fand man nichts auszusetzen: Ein enormer Bulle, der sehr breit und tief bei guter Körperlänge ist, beste Keulenmmuskulatur (Länge des Muskels, Innenkeule) zeigt und insgesamt sehr harmonisch wirkt.

Zuchtinspektor Rainer Tornow vom Rinderzuchtverband Berlin/Brandenburg lobte die züchterische Handschrift und die Einheitlichkeit der Herde.

Überall hörte man positive und anerkennende Kommentare – eine Außage eines Senior Mitgliedes war sogar, es sei die schönste Herde, die man je gesehen habe!

Nach vielen anregenden Züchtergesprächen ging die JHV zu Ende – ein herzliches Dankeschön an die Gastgeber!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2015

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des DVD fand auf Einladung von Brigitte und Stefan Dürre in Grimma OT Leipnitz in Sachsen statt. Der Gasthof „Zur Linde“bot dazu mit seinem Vortragsraum einen guten Rahmen für die knapp 70 Teilnehmer.

Zunächst wurden, wie gewohnt, seitens des Vorstandes einige Informationen gegeben:

  • Neuer BDF-Beschluss: Seit Anfang dieses Jahres wird lt. Beschluss der Zuchtleiter-Tagung 12/2014 bei weiblichen Nachkommen im Herdbuch „BF“ für Bulldog-Gen-frei eingetragen, wenn beide Eltern frei sind: Der Gentest bzw. die Abstammungsuntersuchung entfallen. Bei Bullen ist ein solcher Nachweis weiterhin erforderlich.
  • Neue BHV1-freie Gebiete: Seit Frühjahr 2015 sind die 5 östlichen Bundesländer wie Bayern sog. Art. 10-Gebiete, d.h. lt. BHV1-EU-Verordnung gelten diese Bundesländer als frei. Bei Tiertransporten (Verkäufe, Schauen) in solche Gebiete wird damit eine Quarantäne notwendig.
  • Dexter auf der SwissOpen: Bei den Färsen waren kleine, feine und sehr große, mit viel Potential für Fleisch und korrektem Skelett aufgetrieben. Dieser Trend setzte sich bei den Kühen mit Kalb fort. Es wurde diskutiert, wo Grenzen und Prioritäten liegen sollen. Konsens war die Einhaltung des Rassestandards.

Danach gab die Kassenwartin Bärbel Nowak einen Bericht zu unserer positiven Finanzlage: Im vergangenen Geschäftsjahr sind über 9000 Euro als Unterstützung für Schauen (inkl. IGW) geflossen. Nach eingehender Prüfung stellten die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenführung fest und plädierten für eine Entlastung des Vorstandes: Diese wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig bei 3 Enthaltungen bestätigt.

Als nächstes stand lt. Tagesordnung Vorstands-Neuwahlen an. Wahlleiter Stefan Dürre ließ verlauten, dass der Vorstand sich im Block zur Wiederwahl stellte und fragte nach Gegenvorschlägen. Da keine kamen, ließ er abstimmen: Die Versammlung beschloss einstimmig eine Wiederwahl des gesamten Vorstandes.
1. Vorsitzender: → Dr. Walter Reulecke
2. Vorsitzende: → Sabine Hundsdoerfer-Pokupić
Kassenwartin: → Bärbel Nowack

Nach dem Mittagessen erfolgte eine Herdenbesichtigung: Es waren harmonische, gleichmäßig kleinrahmige Tiere ähnlichen Typs zu sehen. Als kleine Übung waren 4 Jungbullen einzustufen, die anschließend in einzelnen Merkmalen besprochen wurden.

Am Nachmittag ging es u.a. um Wölfe in Deutschland: Nach einer kurzen Einleitung über den Wolf aus der Sicht des Bundesumweltministeriums berichtete Anna Leonhard über Erfahrungen mit Herdenschutzhunden im Einsatz bei Rindern. Hier flossen auch Ergebnisse anderer Länder aus Seminaren und Fortbildungen ein.

Alles in allem ein gelungenes Treffen, das Spaß gemacht hat – danke an die Organisatoren!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2014

Liebe Dexterfreunde,

etwas verzögert (wg. Ernte- bzw. Urlaubszeit) berichten wir nun endlich über unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 10.05.2014 in Arnstein.
Schon kurz vor Beginn der Versammlung war klar, dass es ein guter Entschluss war, einen Veranstaltungsort in Süddeutschland zu wählen: Nicht nur viele neue Gesichter waren zu sehen, sondern auch eine überaus rege Beteiligung: Immer mehr interessierte Teilnehmer strömten in den Sitzungssaal – am Ende über 50 Personen (nächstes Mal bitte unbedingt anmelden!). Die Gaststätte hatte keinerlei Probleme, das Essen und weitere Tische und Stühle zu organisieren – uns freut ein solch großes Interesse natürlich sehr!

Zunächst wurden seitens des Vorstandes einige Informationen gegeben, die hier kurz erwähnt werden sollen:

  • Die grüne Woche war ein voller Erfolg – vielen Dank an die Aussteller und Organisatoren; endlich konnte die Dexter überregional in jeder Klasse (Bullen, Kühe, Färsen) in ausreichender Zahl präsentiert werden und 3 Bundes- und Reservesieger stellen!
  • Der Markt ist zeitweise recht voll und enthält auch (Bullen-)Kälber, deren Qualitäten in keiner Weise beurteilbar sind. Gerade bei Bullen sollte aber ein besonderes Augenmerk auf Qualität in Typmerkmalen, Bemuskelung und Skelett liegen. Der Vorstand (Redaktion unserer Dexter-Seite) hat deshalb beschlossen, nur vom Alter her verkaufsfähige Tiere in den Markt zu stellen.
  • Es gibt eine neue Auflage unserer Broschüre, die in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Dexterverband (SWISSDEXTER) entstanden ist: Sie haben sie inzwischen bestimmt alle schon bekommen).

Unsere Kassenwartin Bärbel Nowak lieferte uns einen kurzen, aber sehr aussagefähigen Bericht zu unserer Finanzlage ab – die Entwicklung ist positiv und laut Den Kassenprüfern stimmen die Zahlen – deshalb wurde der Vorstand von der Mitgliederversammlung einstimmig bei 3 Enthaltungen entlastet.

Schließlich hielt die Gastgeberin Anna Leonard einen sehr informativen Vortrag über Naturschutzbeweidung mit Dextern. Auf eindrucksvolle Weise erfuhren wir, wie die Dexter verbuschte Flächen nutzbar machen und pflegen, welche Tier- und Pflanzenarten sie fördern und dass am Ende neben einer nutzbaren Weidelandschaft die Artenvielfalt zunimmt.Solche halboffenen Weidelandschaften stellen eine ideale Verbindung dar zwischen Naturschutz und nachhaltiger Nutzung – zudem entsteht bei geringen Besatzdichten quasi energie- und C02-neutral gesundes Fleisch aus Gras.
Anschließend wurde die Herde besichtigt: Zutrauliche Tiere in reizvoller Umgebung (= beschriebe Flächen) waren zu sehen. Besonders beeindruckte der 2 jährige Burnside Igel Sohn "Grossensee Ideus": Er zeigte sich sehr gut bemuskelt und in bester Kondition (siehe Bild Nr. 2).

Nach einem gemeinsamen Kaffetrinken mit vielen interessanten Gesprächen klang das Treffen aus – es war ein gelungene Jahreshauptversammlung, die sehr viel Freude gemacht hat!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2013

Am 24. August 2013 fand die Jahreshauptversammlung in Bimöhlen in Schleswig-Holstein auf dem Demeterhof der Hofgemeinschaft Weide Hardebek bei bestem Wetter und in einer ländlich wunderschönen Umgebung statt.

Mehr als 50 Dexter-Freunde waren aus ganz Deutschland angereist. Unsere Gastgeberin Frau Ute Andresen begrüßte uns auf das Herzlichste. Es ist schon beeindruckend, diese stattliche Hofanlage zu bestaunen, auf deren Weiden in unmittelbarer Nähe sich mehr als 80 Dexter-Rinder heimisch fühlen.

Nach den Berichten des Vorstandes und Entlastung durch die anwesenden Mitglieder standen Vorstands-Neuwahlen auf der Agenda. Die Versammlung beschloss einstimmig eine Wiederwahl des gesamten Vorstandes.
1. Vorsitzender: → Dr. Walter Reulecke, 2. Vorsitzende: → Sabine Hundsdoerfer-Pokupić, Kassenwartin: → Bärbel Nowack.

Am Nachmittag sprach Dr. Walter Reulecke über die "Extérieurbeurteilung des Dexterrindes". Anschließend referierte Sabine Hundsdoerfer-Pokupić über "Grass Fed Beef, der neue Trend". Den gesamten Text zur JHV 2013 gibt es hier als PDF Download.

Zusammenfassend war dies eine gelungene Jahreshauptversammlung, wie man sie sich weiterhin wünscht: Liebe Gastgeber, viele Teilnehmer, schönes Wetter, viele fachliche Informationen und gute Gespräche miteinander.

Text und Fotos von Horst Soecknick. Weitere Fotos in der PDF von Karen Groth.

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2012

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 01.09.2012 in Kiel-Rönne in ländlichem Ambiente in Thomsen's Peerstall statt.

Nach den üblichen Formalitäten (Kassenbericht, Entlastung des Vorstandes etc.) sprachen die Vorsitzenden der neuen Kassenwartin Bärbel Nowak ihren Dank für die hervorragende Arbeit aus. Der Dank ging auch an den letzten Kassenwart Horst Soecknick für die Begleitung des Überganges.

Vor und nach der Besichtigung der Herde von Walter Reulecke referierte Sabine Hundsdoerfer-Pokupić über einen Besuch einiger Dexterzüchter in der Schweiz und zur "Swiss Open", auf der eine hervorragende Auswahl von Dextern vertreten war. Es wurde die gleichmäßig hohe Qualität der Dexter in der Schweiz herausgestellt und die züchterische Arbeit dort gelobt.

Später gab es noch einen ernährungswissenschaftlichen Kurzvortrag über die Inhaltsstoffe von Rindfleisch bei verschiedener Fütterung der Tiere. Ausführlichere Vorträge dazu sind für die nächste Sitzung geplant.

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Jahreshauptversammlung Dexter Verband Deutschland 2011

Am 5.11.11 war unsere letzte Jahreshauptversammlung bei Familie Hamann in Wandlitz/Zerpenschleuse.
Nach einem Vortrag über Inzucht bei Dextern und deren Konsequenzen (Dr. Reulecke) fand die Vorstandswahl statt: Der 1. Vorsitzende (Dr. Reulecke) und die 2. Vorsitzende (Frau Hundsdoerfer-Pokupić) wurden im Amt bestätigt, der Kassenwart, Horst Soecknick, stand leider nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Als Gründungsmitglied dankt ihm der Vorstand sehr herzlich für seine großen Verdienste, nicht nur als Kassenwart, sondern auch in Bezug auf die Betreuung alter und neuer Dexterfreunde und für den unermüdlichen Einsatz bei der Weiterentwicklung des Verbandes. Aus diesen Gründen wird er von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

An seine Stelle tritt Bärbel Nowack aus Erxleben als Kassenwart (jeweils ohne Gegenstimmen) - wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Der "Hof der kleinen Tiere" bot uns einen interessanten Versammlungsort inklusive Besichtigung der großen Dexterherde von Petra Hamann. Herzlichen Dank an die Gastgeber, die keine Mühen scheuten, eine gut gelungene Versammlung auszurichten!

Nachstehend einige Fotos von der Jahreshauptversammlung.


Züchtertreffen

Mit gut 60 Teilnehmern war das Dexter-Züchtertreffen bei Familie Hundsdoerfer-Pokupić in Lütjensee/Grossensee in Schleswig-Holstein sehr gut besucht. Die hohe Teilnehmerzahl spiegelt das rege Interesse an der Weiterentwicklung der Rasse Dexter wider.

7 Jungbullen wurden vorgestellt und in den Kategorien Typ, Bemuskelung und Skelett charakterisiert. Anhand einiger Merkmale bei vorgestellten Kühen konnte Erwünschtes und Unerwünschtes beim Zuchtziel verdeutlicht werden. Es war ausreichend Gelegenheit, die gesamte Dexterherde der Familie Hundsdoerfer-Pokupić zu besichtigen. Höhepunkt dabei waren die Neuankömmlinge aus England bzw. Schottland: Genetisch hornlose Dexter!

Bereits am Vormittag hatte Zuchtleiter Dr. Walter Reulecke erläutert, welche Voraussetzungen Zuchttiere erfüllen müssen, um in die jeweiligen Herdbuchklassen eingetragen zu werden. Danach referierte Agr. Ing. R.-I. Menzel in seinem Vortrag ausführlich über Futterqualitäten. Bevor es dann zum Mittagessen ging, zeigte die Stellvertretende Vorsitzende Sabine Hundsdoerfer-Pokupić zum Thema "Hörner oder nicht?" eine gelungene Präsentation mit sehr gutem Bildmaterial.

Insgesamt ein rundum gelungenes Dexter Züchtertreffen in Lütjensee, das konstruktiv und informativ Appetit auf mehr machte. Nachstehend einige Fotos vom Züchtertreffen.

Für die aktuellen Fotos verwenden wir eine Overlay-Technik. Dazu muss Javascript freigegeben sein. Wenn Sie das Vorschaubild anklicken, öffnet sich das Original in der maximalen Höhe. Sie können dann mühelos von Foto zu Foto, vorwärts oder rückwärts navigieren, wenn Sie den Cursor rechts oder links im Foto platzieren oder mit "Schließen" rechts unter dem Foto wieder zurück zur Seite. Wenn Sie Ihren Browser auf Vollbildmodus schalten, haben Sie das optimale Foto.


Dexter Züchtertreffen 2010 bei Familie Ziemann und Mehrkens in Farven

Unser Jahrestreffen 2010 war im Juni auf dem Hof
der Familie Ziemann und Mehrkens im niedersächsischen Farven.
Vielen Dank für die gute Organisation.
Nachstehend 2 Fotos von der Veranstaltung.

Hauptversammlung 2010 auf dem Hof Ziemann und Mehrkens in Farven

Hauptversammlung 2010 auf dem Hof Ziemann und Mehrkens in Farven

Nach oben


Dexter Züchtertreffen 2009 bei Familie Wünnemann in Bergkamen

Unsere Jahrestreffen 2009 war am 31. Oktober auf dem Hof der Familie Wünnemann in Bergkamen.
Vielen Dank für die gute Organisation.
Nachstehend 2 Fotos von der Veranstaltung.

Hauptversammlung 2009 auf dem Hof Wünnemann in Bergkamen

Hauptversammlung 2009 auf dem Hof Wünnemann in Bergkamen

Nach oben


Dexter Züchtertreffen 2008 bei Familie Möller in Schiphorst SH

Unsere Jahrestreffen 2008 fand im Mai in Schiphorst/Schleswig-Holstein bei Familie Möller statt.
Ein herzliches "Dankeschön" für die gute Organisation.

Nachstehend das Originalfoto vom Treffen 2008.
Darunter auch Fotos aus den vergangenen Jahren.

Hauptversammlung 2008 Moeller

Jahreshauptversammlung 2007

Dexter Züchter

Dexter Züchter

Dexter Züchter 2003

Nach oben