Über den Verband

Im März 2002 wurde die Interessengemeinschaft Dexter-Züchter
vom Bundesverband Deutscher Fleischrinderzüchter und -halter e.V.
mit der bundesweiten Rassevertretung der Dexterrinder in Deutschland beauftragt.
Mit der Wahrnehmung dieser Aufgabe wurde aus der IG Dexter

der DEXTER-VERBAND-DEUTSCHLAND e.V. (DVD)

Die vorrangigen Ziele des DVD sind:


  • Dexter werden nach den Zuchtrichtlinien des DVD gezüchtet.
  • Die Zuchttiere sind je nach Standort in das zuständige deutsche Herdbuch eingetragen oder einzutragen.
  • Der DVD unterstützt seine Mitglieder in der Zuchtberatung, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Vermarktung der Zuchttiere sowie in der Organisation des Bullentauschs oder der künstlichen Besamung. Dafür sammelt der DVD Bestandsdaten im Rahmen von Tierbewertungen und der Durchführung des Gentests auf Chondrodysplasie.
  • Um Dexter-Rinder ohne Einschränkungen in andere Bestände zu verbringen oder an Schauen teilnehmen zu lassen, strebt der DVD die BHV1- Freiheit aller Mitgliederbestände an.
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Ausstellungen, Seminaren und Reisen sollen das Wissen um die Dexter und die Popularität der Rasse fördern.
  • Der DVD will (gemäß der EG-Verordnung über genetische Defekte) die weitere Verbreitung der genetisch bedingten Chondrodysplasie (Bulldog-Gen) entschieden bekämpfen. Ein Gentest ermöglicht es, Trägertiere zu ermitteln.
  •  Weitere Einzelheiten sind der Satzung des DVD zu entnehmen.